Main area
.

25.11.2017 ÖM Torballmeisterschaft

zurück

Zusammen mit dem VSC ASVÖ-Wien organisierte der ABSV Wien dieses sportliche Großereignis im Polgargymnasium, 1220 Wien.

Insgesamt waren 4 Damen- und 8 Herrenteam am Start!
Den Meistertitel holten sich die VSC Wien Damen und das Herrenteam des BSS Tirol!

Es war von Anfang an ein spannendes Spiel!

Vor dem großen Endspiel wurde das Duell um Platz 3 ausgetragen. Auch hier kam es zu einem ausgeglichenen Kräftemessen wobei sich am Ende das Damenteam der Vorarlberger mit 7:5 die Bronzemedaille holen konnte. Wie im Drehbuch eines Klassikers verlief nun folglich das Finalspiel der Damen zwischen Tirol und dem VSC Wien ab: Nach einigen wenigen Minuten hatten die Tiroler Damen mit einem 3:0 Vorsprung schon eine Hand am Pokal.

Niemals hätte jemand der zahlreichen Zuseher für möglich gehalten, was sie gleich zu sehen bekämen. Der Kampfgeist des Wiener Damenteams mit Angerer Angelika, Angerer Daniela und Wrba Kerstin war noch zu spüren und ehe man sich versah, stand es plötzlich 3:3. Nun folgte ein offener Schlagabtausch. Längst waren alle Hemmungen verschwunden. Und als der Schiedsrichter mit einem 3-fachen Pfiff das Finalspiel beendete, hatten die Wienerinnen es geschafft: mit einem 6:4 Erfolg flog der VSC Wien zum 2. Meistertitel der Torballgeschichte!

Leider musste das Herrenteam vom VSC ASVÖ-Wien Abbaspour Majib, Hapta Matteo, Subasics Luka, Sari Denis, Grillmeier Mario das Turnier ohne Medaille beenden!

Mit einem neuem Trainer, neuen Trikots und 4 Siegen qualifizierte sich auch das Herrenteam vom ABSV Wien für das Halbfinale. Neben Siegen über den Stadtrivalen VSC Wien (9:0), Graz 2 (2:1), Salzburg (11:1) und Graz 1 (6:5) sowie 2 Remis gegen Oberösterreich und Vorarlberg reichte es für die Wiener für Platz 3 in der Vorrunde.

Der Meister aus Tirol bekam es im 1. Halbfinalspiel mit dem ABSV Wien zu tun. 2:0 lagen die Innsbrucker bereits voran ehe die nunmehr in orange spielenden Wiener auf 2:2 ausglichen. Einige Angriffsfehler des ABSV ermöglichten Tirol einen neuerlichen 2-Tore-Vorsprung. Abgesehen von 2 Stangenschüssen hatte Tirol es nun in der Hand. Alle Routine und das nahe Ende dieses Duells sprachen klar für den Meister welcher sich schließlich dann auch mit 7:4 einen Platz im Endspiel sicherte. Das Herrenteam ABSV Wien belegte den 4. Platz.

Der WBSV gratzuliert recht herzlich dem VSC Damenteam zum Meistertitel!

zu der Ergebnisliste

25.11.2017 ÖM Torballmeisterschaft
zurück