Main area
.

Saisonabschluss für Janina Falk bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin

zurück

Von 06.07. bis 09.07. ging das große Schwimmfestival „IDM 2017“ im Berliner Europa-Sportpark über die Bühne. Bei Ihren letzten Wettkampf dieser Schwimmsaison wollte Janina Falk (ASKÖ LV WAT) noch einmal ihr Bestes geben bevor Sie in die Pause geht!

Der für Sie erfolgreichste Bewerb war der über 400m Freistil, in einer Zeit von 5:13,92min stellte Sie einen neuen Österreichischen Rekord auf und holte 552 Punkte. Somit war es ihr punktestärkster Wettkampf an diesem Wochenende!

Über die Hälfte der Strecke, 200m Freistil, konnte Sie sich zusätzlich zum neuen Österreichischen Rekord von 2:29,31min auch über die Bronzemedaille im Jugendfinale freuen!

Ein weiterer österreichischer Rekord fiel über 50m Freistil in 32,19sek, Sie schwamm die Strecke so schnell wie nie zuvor!

Auch mit der Rückentechnik konnte Sie sehr gute Erfolge feiern. Sowohl über 50m Rücken in 40,91sek, als auch über 100m Rücken in 1:24,01min stellte Sie neue Österreichische Rekorde auf und landete in Ihrer Behinderungsklasse auf den siebenten Plätzen.

Trotz Österreichischer Rekordzeit von 2:54,37min ist sie mit ihrer Leistung im Bewerb über 200m Lagen nicht ganz zufrieden, da Sie sich hier sicher noch steigern hätte können. Mit Ihren Zeiten über 100m Brust (1:36,52min) und 100m Freistil (1:12,30min) ist sie leider nicht ganz an ihre persönlichen Bestleistungen herangekommen.

In der Gesamtwertung erkämpfte Sie mit diesen Ergebnissen den 6. Platz in ihrer Behinderungsklasse S14. Insgesamt freut Sie sich also sehr, dass Sie sich am Ende einer sehr langen und wettkampfintensiven Saison noch auf so vielen Distanzen steigern konnte! Diese Erfolge sind ein schöner Lohn für die vielen Trainingsstunden und die täglichen Aufenthalte in den Schwimmhallen – ob im Trainingslager oder daheim. Jetzt wird Sie aber dann erstmal die vierwöchige Trainingspause genießen, bevor sie voller Elan in die Vorbereitung für die WM in Mexiko startet, die im November stattfindet.

Der Wiener Behindertsport gratuliert zu diesen großartigen Erfolgen!

Zu den Wiener Rekorden

Janina Falk
zurück