Main area
.

Österreichische Meisterschaft Kleinfeldfußball

zurück

Bei den Sport Austria Finals in Innsbruck am 1. Juni 2024 ermittelten sechs Teams den österreichischen Meister im Kleinfeld-Fußball für Kickerinnen und Kicker mit mentaler Behinderung.

Quelle (c) ÖBSV
Foto (c) ÖBSV Baubinder

Sechs Teams aus Oberösterreich, Wien MHSC, Kärnten und Tirol melden sich pünktlich um 10 am Rasen.
Über 60 Fußballerinnen und Fußballer mit mentaler Behinderung machen sich an diesem Samstag den Österreichischen Meistertitel aus.

Die Sport Austria Finals, die ganz Innsbruck mit der geballten Ladung Sport versorgen, sind ein würdiger Rahmen für dieses Turnier. Gerald Daringer, Präsident des Tiroler Behindertensportverbandes, heißt die Mannschaften mit herzlichen Begrüßungsworten willkommen.

Austria Klagenfurt und der BSV BBRZ Linz stellen jeweils 2 Mannschaften.
Dazu gesellt sich das Heimteam, die DSG Tirol.
Aus Wien nahm der MHSC die weite Reise in den Westen auf sich.

Der sechste Platz geht an Klagenfurt 2, der fünfte an die erste Mannschaft der Kärntner.
Den undankbaren vierten Platz sichert sich Wien, die Bronzemedaille geht an Linz 2. Silber und damit der Vizemeistertitel geht an den BSV BBRZ Linz 1. Der Pokal für den Staatsmeistertitel bleibt gleich in Tirol.

Landesrätin Eva Pawlata überreicht gemeinsam mit TBSV-Präsidenten, Gerald Daringer, und ÖBSV-Generalmanager, Matthias Bogner, die Medaillen und die Pokale. „Gratulation für die gelungene Durchführung dieser Veranstaltung und den Einsatz, den alle Spielerinnen und Spieler gezeigt haben. Ich freue mich natürlich sehr, dass Tirol gewonnen hat, möchte aber natürlich auch den Oberösterreichern zum zweiten und dritten Platz herzlich gratulieren“, so die Landesrätin.

Der gesamt auführliche Bericht auf der ÖBSV-HP nachzulesen.



Österreichische Meisterschaft Kleinfeldfußball

06/06/24 09:11

zurück