Main area
.

8. Internationales VSC-Kegelturnier in Wien

zurück

Am 27. April 2019 fand das größte internationale Kegelturnier des VSC seit der ersten Auflage im Jahr 2001 statt. 9 Mannschaften aus Deutschland und 2 Teams vom VSC ASVÖ-Wien. Insgesamt spielten 21 Keglerinnen und 40 Kegler in 4 Klassen um die Plätze in der Einzelwertung.

In der Mannschaftswertung siegte Magdeburger SV 90 vor SG Einheit Arnstein und VFL Blau-Weiß Neukloster.
VSC ASVÖ-Wien I mit Martina Binder, Gerhard Zwanziger, Elfriede Holub und Willibald Monschein landete auf der 4. Platz.
VSC ASVÖ-Wien II mit Edith List, Albert Unger, Johann Holub und Franz Schöffmann wurden nur 10.
Wobei sich das Fehlen eines B1-Keglers mit gravierenden Punkteabzügen bemerkbar machte.

In der Einzelwertung der verschiedenen Klassen konnte der VSC einige Podestplätze erringen:
Die Klasse B3 gewannen Gerhard ZWANZIGER mit 555 Holz.
Dritter wurde Johann HOLUB mit 520 Holz (7 Starter).
In B4 (Betreuer) schaffte Johann FAHRNGRUBER mit sehr guten 491 Holz ebenfalls den 3. Platz (6 Starter).
Martina BINDER kam in B3 Damen mit 524 Holz auf den 2. Platz (4 Starterinnen).

Die Abendveranstaltung und Siegerehrung, die von Obmann Ernst Jandl, Kegel-Sektionsleiter Johann Holub, assistiert von EDV-Auswerter Kurt Prall, durchgeführt wurde, fand im Restaurant Schwabl im 3. Bezirk statt.

Ergebnisliste Einzel und Mannschaft

Johann Fahrngruber wurde Dritter
zurück